• Programme für Prävention

    Auf dieser Seite finden Sie bewährte Programme und Angebote, welche innerhalb eines Betrieblichen Gesundheits­managements einfach zu integrieren und durchzuführen sind. Die Auswahl beinhaltet verschiedene Ernährungs- und Bewegungs­angebote, welche speziell für Beschäftigte initiiert sind oder sich besonders für sie eignen.

  • Betsi – Präventionsangebot

    Betsi (Beschäftigungsfähigkeit teilhabeorientiert sichern) ist ein Präventions­angebot der Deutschen Renten­versicherung Baden-Württemberg. Es ist speziell für Arbeit­nehmer mit hohen Arbeits­belastungen entwickelt worden und beinhaltet, neben einem einwöchigen stationären Aufenthalt, eine ambulante Betreuung von ein bis zwei Einheiten pro Woche innerhalb von drei Monaten.

    Nähere Informationen zu dem Programm sowie Ansprechpartner in Ihrem Ort finden Sie hier auf der Seite der Deutschen Rentenversicherung und auf dem dazugehörigen Flyer im Download-Bereich.

  •  

  • M.O.B.I.L.I.S.

    Übergewicht ist eine der Hauptursachen für Typ 2 Diabetes und dessen schlimme Folgen. Der Erfolg vieler klassischer Diäten ist jedoch nur von kurzer Dauer – denn nach kurzer Zeit stellt sich meist der berüchtigte Jo-Jo-Effekt ein.

    Um Übergewicht nachhaltig zu senken, kann es nur eine effektive Lösung geben: die dauerhafte Umstellung des Aktivitätsverhaltens in Richtung auf eine energetisch ausgeglichene Lebensweise und eine gleichzeitige Verbesserung der Ernährungsqualität.

    Diesen Ansatz verfolgt M.O.B.I.L.I.S., ein erprobtes sportmedizinisches Schulungsprogramm bei Übergewicht und Adipositas. Sein Name steht für: Multizentrisch organisierte bewegungsorientierte Initiative zur Lebensstiländerung in Selbstverantwortung. Es wurde 2003 von der Universität Freiburg und der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelt und hat sich seitdem als sehr effektives Programm zur langfristigen Gewichtsreduktion erwiesen.

    M.O.B.I.L.I.S. arbeitet mit Experten aus den Bereichen Bewegung, Ernährung, Psychologie und Medizin – wobei die Bewegung im Mittelpunkt des Programms steht. Es richtet sich an übergewichtige Erwachsene, die abnehmen wollen und gleichzeitig bereit sind, ihren Lebensstil dauerhaft zu ändern.

    Hier finden Sie zusätzliche Informationen zu Gruppen in Ihrer Nähe und der Anmeldung unter: www.mobilis-programm.de

  •  

    M.O.B.I.L.I.S.
  • „Fünf Esslinger“

    Das Bewegungsprogramm „Fünf Esslinger“ beinhaltet fünf Gruppen von Bewegungs­übungen aus den Bereichen Balance, Dehnung und Kräftigung und dient der Erhaltung von körperlicher Fitness in der zweiten Lebenshälfte. Die Übungen sind wissenschaftlich begründet und wurden in verschiedenen Studien überprüft.

    Die Bewegungen sind schnell und einfach durchzuführen und so auch ideal in den Arbeitstag integrierbar (z. B. in der Mittagspause).

    Eine ausführliche Broschüre erhalten Sie hier:

    Geriatrisches Zentrum Esslingen-Kennenburg
    Aerpah-Klinik
    Kennenburger Straße 63
    73732 Esslingen
    Tel.: 0711 / 39 05-326
    E-Mail: aerpah@ udfm.de

  • 60-Tage Programm

    Mit diesem Programm werden hauptsächlich Typ-2-Diabetiker angesprochen, die eine angeleitete Unterstützung zur Umstellung des Ernährungs- und Bewegungsverhaltens suchen.

    Sie werden 60 Tage online begleitet und erfahren so jeden Tag nützliche Tipps und Anregungen zu „Messen, Essen, Laufen“.

    Weitere Informationen finden Sie unter: www.diabetesstiftung.org

  •  

    60-Tage Programm
  • Präventionsprogramm Metabolisches Syndrom „MBS“

    Das Vitalcenter Ruit in Ostfildern bietet ein Programm an, das sich speziell der Prävention des Metabolischen Syndroms widmet. Neben der Erfassung diagnostischer Parameter werden durch ein interdisziplinäres Team im Zeitraum von vier Monaten vor allem Bewegungstrainings sowie Ernährungsschulungen durchgeführt.

    Weitere Informationen zu den Programminhalten und zur Anmeldung erhalten Sie auf
    www.vitalcenter-ruit.de (Link zur PDF-Datei)

  •  

    Präventionsprogramm Metabolisches Syndrom am Vitalcenter Ruit in Ostfildern (PDF-Datei)
Xund in Bawü